Ausbau des Anlagenbestands

Der Ausbau von erneuerbaren Energieerzeugungskapazitäten gehört zu den Eckpfeilern der RE IPP. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem Erwerb von Wind- und Solarkraftwerken, die eine nachhaltige und langfristig stabile Unternehmensentwicklung ermöglichen. Ergänzend zu den Eigeninvestments bieten Kooperationen ideale Voraussetzungen zur Gestaltung des Energiewandels – Das Ziel einer 100% Versorgung mit Erneuerbaren Energien welches zwischenzeitlich viele Stadtwerke und regionale Energieversorger bei sich verankert haben, bietet eine ideale Basis für die Zusammenarbeit mit der RE IPP. Dabei ergänzen sich die jeweiligen Stärken der Kooperationspartner und sichern damit den langfristig erfolgreichen Anlagenbetrieb und die Energievermarktung.

Die RE IPP bringt ihre Expertise im Projekterwerb, der Finanzierung und dem Anlagenbetrieb ein, die in Form von klar definierten Qualitätskriterien bei jedem Projektkauf Anwendung finden und den langfristigen Betrieb ermöglichen. Die Stadtwerke und regionalen Energieversorger bringen ihre Expertise im Energiemanagement und in der Stromvermarktung sowie ihre regionale Nähe in die Partnerschaft mit ein. Erfolgreiche bestehende Kooperationen, zahlreiche Eigeninvestments sowie langjährige Betriebserfahrungen sind dabei Referenzen die RE IPP als zuverlässigen Partner auszeichnen.